Zocken und Porno
AnnyAurora

Das „kölsche Mädche“ AnnyAurora hat zwei außergewöhnliche Hobbies: Porno und Zocken. Bereits mit süßen 18 Jahren zog es sie vor die Webcam auf VISIT-X, um ihre Lust auszuleben und Spaß zu haben. Und den hatte sie. Heute, mit 21, ist sie über die Landesgrenzen hinaus bekannt und hat erste Schritte in Richtung USA getan. Neben ihrer Leidenschaft als Webcamgirl und Erotikdarstellerin ist sie in der Gaming-Szene unterwegs. Auf VISIT-X könnt ihr AnnyAurora im Videochat kennenlernen und geile Clips und Bilder von ihr genießen.

Ihre größten Hobbies (Sex und Spielen) überträgt sie live per Videostream ins Internet und finanziert sich damit ihr Studium. Auf der Gamescom 2017 war sie als sexy Lola Bunny (Freundin von Bugs Bunny) von Tune Squad unterwegs und wurde auf der großen MIFOM-Bühne mit Max aka Rockstah von der Nerdy Terdy Gang interviewt. Läuft bei ihr. Was ihre Leidenschaft zur Erotik angeht, sieht es ähnlich aus. 250 versaute Amateurclips hat sie heute schon in ihr Profil geladen. Die VISIT-X Community zeigt sich begeistert. Produzenten aus den USA sind längst auf die sexy Kölnerin aufmerksam geworden. Ob sie demnächst ein Star „im Land der unbegrenzten Möglichkeiten“ wird? Möglich. Ein Grund mehr, ihr Profil auf VISIT-X genauer unter die Lupe zu nehmen.

Exklusiv: Interview mit der 18-jährigen AnnyAurora

Vor ihrem Durchbruch hat VISIT-X TV AnnyAurora zum Intimen Interview getroffen, in dem die damals noch schüchterne 18-Jährige frei heraus über Privates plaudert.

Weitere Intime Interviews


Jasmin
Redakteurin
Unsere Girls
Aus diesem Beitrag
Video zum Artikel
Intimes Interview mit der 18-jährigen AnnyAurora